Qualitätsfrage bei Mietmobiliar

Mietmobiliar und Eventausstattung findet man nicht nur bei Mietmöbelanbietern und Eventagenturen, sondern mittlerweile sogar auch bei Zeltverleihern und Caterern. Das Portfolio umfasst in der Regel die üblichen Bestuhlungsvarianten wie Bierzeltgarnituren, Bankettbestuhlung, Sessel, Stehtische und Loungemobiliar.

Die meisten Anbieter setzen mittlerweile auf günstige „Chinaware“ oder Ausstattungsvarianten der bekannten günstigen Möbelhäuser. Sicherlich lockt hier auf den ersten Blick der geringe Refinanzierungsfaktor und der damit eher erreichte Gewinnbereich. Doch ist diese Denkweise nur auf den ersten Blick interessant. Oftmals wird sich in diesem Zuge aber keine Gedanken über Langlebigkeit und Haltbarkeit der Produkte gemacht. Des Weiteren ist bei solch günstiger Ware zu beachten dass die Standard Qualitäts- und Sicherheits- ansprüche nicht erfüllt werden können. Dieses kann sogar dazu führen dass Veranstaltung, je nach Kreis und Aufsichtsbehörde, nicht durchgeführt werden dürfen, da dieses Mobiliar in der Regel schon grundlegende Standards wie die „B1-Brandschutzverordnung“ für Veranstaltungen nicht erfüllen können. In Veranstaltungshallen und Locations mit einer hohen Sicherheitsauflage, wie beispielsweise denkmalgeschützte Locations, Flughäfen und öffentliche Gebäuden ist das Aufstellen solcher Minderware von vornherein schon untersagt. Hier verpflichten sich Veranstalter schon bei Abschluss des Mietvertrages, ausschließlich Mobiliar und Equipment aufzustellen, welches sämtliche Sicherheitsstandards erfüllt. Hier sollte also im Sinne des Veranstalters gedacht werden.

Einige Mietmöbelanbieter, wie beispielsweise die Eventagentur axentus aus Lippstadt mit Ihrer eigenen Mietmöbelmarke lounge4event, heben sich von der „Geiz ist geil – Mentalität“ ab und setzen auf hochwertige Loungemöbel und Equipment. So hat der Mietmöbelanbieter lounge4event kürzlich noch in eine handgefertigte Loungelinie aus Fiberglas investiert. Somit haben Veranstalter von hochkarätigen Events die Möglichkeit Ihre Gäste in passender Atmosphäre zu empfangen und müssen sich keine Gedanken über Brandschutzverordnungen und Qualitätsstandards machen.

Ein bisschen mehr Geld für Qualität in die Hand zu nehmen, kommt somit also nicht nur dem Vermieter und dem Veranstalter zu Gute, sondern auch den Gästen einer Veranstaltung. Und um die geht es ja nun mal!

Beispiele für hochwertiges Mietmobiliar finden Sie hier.

Bildrechte: axentus.de

Comments are closed.